Rückläufiger Mars 2020 – Streitkunst

Mars hat seine Rückläufigkeit begonnen. Seit dem 10. September 2020 läuft Mars von der Erde aus gesehen rückwärts. Erst am 14. November 2020 dreht er wieder um und läuft dann wieder geradeaus durch die Ekliptik. Dabei überstreicht er den Bereich 15-28° im Widder.

Den Schattenbereich seiner Schleife betrat er schon am 25. Juli 2020, und verlassen wird er ihn am 2. Januar 2021.

Mars steht für kriegerische, aggressive Kraft, für Durchsetzungsfähigkeit, je nach Aspektierung auch für Draufgängertum und jugendliches Ungestüm.  Aggression ist in diesem Zusammenhang nicht nur negativ zu sehen, es ist eine Kraft, die uns hilft, Dinge und Menschen zu konfrontieren oder kraftvoll zupacken zu können. Weiterlesen

Aquarius Full Moon in August 2020 – Peace, Love and Freedom

The full moon on Monday (August 3, 2020) in Aquarius is the consequence of the last new moon . Its seeds are now growing. We have seen that the image of Apollo and his sister Artemis brings a whole new light, a whole new energy into the world and dethrones the old ruler along with his swamp and sleaze – in the form of the Python. Two innocent children, pure-hearted, and thus innocent, perhaps even naive, like the pure fool, the fool out of the tarot, going his way. The old and the inhibitory forces can be left behind. Fear, above all. Fear can no longer paralyze us with its poison.

And then the following happened … 🙂 Weiterlesen

Wassermann-Vollmond im August 2020 – Frieden, Liebe und Freiheit

Der Vollmond am Montag (3. August 2020) im Wassermann ist die Konsequenz des letzten Neumondes. Dessen Saat geht nun auf. Wir haben gesehen, dass über das Bild des Apollon und seiner Schwester Artemis ein ganz neues Licht, eine ganz neue Energie in die Welt kommt und den alten Herrscher mitsamt seines Sumpfes und Filzes – in Form des Python – entthront. Zwei unschuldige Kinder, die reinen Herzens, und damit unschuldig, vielleicht sogar naiv, so wie der reine Tor, der Narr aus dem Tarot, ihren Weg gehen. Altes und Hemmendes kann zurückgelassen werden. Vor allem aber auch die Angst. Sie kann uns nicht mehr lähmen mit ihrem Gift.

Und dann geschah folgendes… 🙂 Weiterlesen

Neumond im Juli 2020 – Neue Weisheit

Interessante Verwicklung: Das sabische Symbol des Krebs-Neumondes ist „Eine Muse wiegt Zwillinge.“. Beim Neumond steht der Asteroid Apollo, benannt nach dem griechischen Gott. Apollo steht als Lyraspieler und auch sonst begabter Künstler den Musen vor. Und er hatte eine Zwillingsschwester, Artemis. Das ist doch mal wieder erstaunlich, oder? Diese Horoskope sind wie Vexierbilder… Weiterlesen

Ringförmige Sonnenfinsternis im Juni 2020 – Selbstermächtigung

Der Neumond am 21. Juni 2020, kurz nach der Sommersonnenwende bildet eine ringförmige Sonnenfinsternis in den ersten Graden des Krebses.

Die Finsternis ist vor allem in Asien, Indien, der arabischen Halbinsel und Ostafrika zu sehen. Leider nicht in Europa und auch nicht in den beiden Amerikas.

Man sagt, dass dort, wo man eine Finsternis sehen kann, diese auch größeren Einfluss zeigt.

Finsternisse haben generell eine Wirksamkeit von etwa einem halben Jahr, bis zur nächsten Finsternissaison. Manche, vor allem, wenn sie wie diese auf markanten Eckpunkten stattfinden und nahe der Mondknoten, können aber Impulsgeber für einen ganzen Sarosabschnitt sein, also die nächsten 11-12 Jahre beeinflussen. Noch dazu sind ringförmige Finsternisse eher selten.

Diese Sonnenfinsternis könnte somit ein zentraler Marker sein für die umwälzenden Prozesse im Jahr 2020, die zwischen der Saturn-Pluto-Konjunktion im Steinbock im Januar und der Saturn-Jupiter -Konjunktion im Wassermann im Dezember liegen. Weiterlesen

Mondfinsternis im Januar 2020 – If you love someone, set them free!

Am 10. Januar 2020 bildete der Vollmond eine partielle Mondfinsternis die in Eurasien und Afrika zu sehen war.

Seit der ringförmigen Sonnenfinsternis vor zwei Wochen, die auch über Eurasien und dem Nahen Osten zu sehen war hat sich einiges getan. Das hatte ich in der Intensität nicht erwartet. Ich hatte die Sonnenfinsternis mit der Saturn-Pluto-Konjunktion in Verbindung gebracht, und auch diese Mondfinsternis findet ja in nächster Nähe statt. Weiterlesen

Sonnenfinsternis im Dezember 2019 und Saturn-Pluto Konjunktion im Januar 2020 – Die neue Saat

Der Steinbock-Neumond am 26. Dezember 2019, in Konjunktion mit Jupiter, bildet eine ringförmige Sonnenfinsternis, die in Südasien zu sehen sein wird. Es ist eine Finsternis am absteigenden Mondknoten im Trigon zu Uranus und im Quadrat zu Chiron. Saturn ist schon nah bei Pluto, den er am 12. Januar 2020, also in diesem Mondzyklus einholen wird. Es sind auch schon fast alle Planeten in den Zeichen, in denen sie zu dieser wichtigen Konjunktion stehen werden, die einen generationsumspannenden Zyklus beendet. Weiterlesen

Venus und Jupiter am galaktischen Zentrum – Neumond im November 2019 – Sterntaler

Am kommenden Wochenende wird uns eine interessante Konstellation am Himmel geboten: Venus holt Jupiter ein und bildet mit ihm eine Konjunktion, genau auf dem galaktischen Zentrum.

Das galaktische Zentrum ist noch jung in der Astrologie, und man weiß noch nicht so genau, wie es zu interpretieren ist. Es ist das Zentrum unserer Galaxie und enthält das supermassereiche Schwarze Loch Sagittarius A. Es ist der Mittelpunkt unserer galaktischen Rotation. Es ist umgeben von einem nach innen hin zunehmend dichter werdenden Sternhaufen noch junger, heißer Sterne. Weiterlesen

Vollmond im Mai 2019 – Ein Walpurgisnachtsnachtstraum

Der Vollmond im Mai findet auf den letzten Graden des Skorpions statt. Entsprechend steht die Sonne am Ende des Stiers. Der Stier steht für Stabilität, Vermögen und Fruchtbarkeit. Den Stier aus der Ruhe zu bringen benötigt viel Kraft. Wenn er dann aber explodiert, dann wird er cholerisch, und man kreuzt besser nicht seinen Weg. Siehe Stierkampf. Solange aber spielen sich seine Leidenschaften verdeckt ab, er zeigt sie nicht nach aussen, um den Status quo nicht zu gefährden. Nun ist aber der Mond im Skorpion, dem Stier gegenüber. Das lässt darauf schliessen, Weiterlesen