Waage-Neumond im September 2022 – Krieg und Frieden

Die neue Mondphase beginnt mit den Neumond in der Waage am 25. September 2022.

Im Horoskop sieht man eine starke Konzentration von Planeten um den Neumond: Venus und Merkur stehen nahe dabei, allerdings noch in der Jungfrau. Und gegenüber befinden sich Jupiter und auch Neptun.

Das allein deutet schon auf eine Art Lupeneffekt hin, genaues Beobachten, aus einer Mücke einen Elefanten machen, ohne die Ereignisse schon einordnen zu können. Oder mit sehr ungewissem Ausgang.

Durch Neumond und Jupiter wird die Opposition der Tierkreiszeichen Widder und Waage aktiviert. Krieg und Frieden möchte man meinen. Oder der konzentrierte Versuch, durch Diplomatie noch zu einer Einigung zu kommen, während die Zeichen auf Sturm und Chaos (Fische-Neptun) stehen.

Weiterlesen

Löwe-Neumond im Juli 2022 – Die Schuldfrage

Der Neumond im Juli ist der Beginn einer Phase voller Leidenschaft, Enttäuschung, Eifersucht, Egozentrik, Drama – und auch eine Phase der Entscheidung.

Der Neumond findet auf 5°38 im Löwen statt. Der Löwe an sich hat schon durchaus Talent für Egozentrik und Drama. Es muss aber noch einiges zusammenkommen, um diesen Teil besonders ins Rampenlicht zu setzen, denn der Löwe ist auch souverän und großzügig und auf lange Strecken auch sehr gutmütig. Es muss etwas passieren, um ihn zum Brüllen zu reizen.

Weiterlesen

Steinbock-Supermond im Juli 2022 – Endlich Loslassen

Es knirscht im Gebälk!

Der Supervollmond am 13. Juli 2022 steht im Steinbock nah bei Pluto.

Pluto im Steinbock steht sowohl für massive Kontrolle zum Erhalt des Status quo, aber Pluto steht auch für Veränderung, Erneuerung. Diese fällt unter Steinbock-Bedingungen besonders schwer und ist vielleicht nur mit Gewalt zu erreichen. Mit Krieg, Bomben, oder allem, was dem auf psychologischer Ebene entspricht: Erpressung, feindliche Übernahme, Vergewaltigung. Je stärker man am Status quo festhält, desto größer die Gewalt, die notwendig ist, die Umklammerung zu lösen.

Pluto wird deshalb gefürchtet, weil für den Neuanfang etwas altes sterben muss. Aber je bereitwilliger man loslässt, desto weniger wird es schmerzen. Das Ergebnis ist eine vollkommene Erneuerung, eine Neugeburt von etwas ganz Anderem, das schon lange im Inneren gewartet hat. Es ist der Phönix, der aus der Asche des Alten aufsteigt.

Weiterlesen

2022 – tektonische Plattenverschiebungen

Liebe Blog-Leserinnen und Leser,

ich habe lange nicht geschrieben. Aus Zeitmangel, aber auch, weil sich die Ereignisse überschlagen und mich ständig rechts überholen!

Ich wollte etwas schreiben zu der letzten Venusrückläufigkeit im Steinbock. Sie endete in einem Crescendo einer Konjunktion von Venus, Mars und Pluto. Das roch nach Machtausübung, Gewalt, Vergewaltigung und Krieg. Wer sagt so etwas schon gern voraus? Und dann startete auch pünktlich die russische Spezialoperation in der Ukraine, nachdem alle diplomatischen Bemühungen gescheitert sind (Venus-Schleife im Steinbock).

Weiterlesen

Sonnenfinsternis im Juni 2021 – Handel und Wandel

Der Neumond am 10. Juni 2021 bildet eine ringförmige Sonnenfinsternis. Dabei verdeckt der Mond die Sonne in einer Weise, dass ihre Corona sichtbar wird. Forscher warten auf solche Events, um die Vorgänge auf der Sonne besser erforschen zu können. Sichtbar ist die Corona, die vollständige Ringfinsternis im Juni aber nur in Kanada, Grönland und Sibirien.

Da es ringförmige Sonnenfinsternisse schon häufig gab und weiter geben wird, ist ein Zusammenhang mit dem Corona-Virus eher nicht herzustellen.

Der Neumond findet in den Zwillingen statt, es ist damit eine Finsternis am aufsteigenden Mondknoten. Im Gegensatz zur absteigenden Mondfinsternis im Mai. Damit verstärkt sich der Aufbruchscharakter dieses Neumonds.

Weiterlesen

Mondfinsternis, Vollmond im Mai – die göttliche Ordnung

Die totale Mondfinsternis am 26. Mai 2021 findet um 13:13  im Schützen statt. Entsprechend steht die Sonne im gegenüberliegenden Zeichen Zwillinge. Die Finsternis ist in Europa und Afrika nicht zu sehen, dafür aber in Nord- und Südamerika, in Fernost und in Australien.

Vollmond ist immer ein Höhepunkt, das Ende eines Mondzyklus. Die Finsternis gibt ihm eine größere Bedeutung und seine Qualitäten machen sich schon Monate vorher und auch nachher bemerkbar.  Es heisst, eine Finsternis habe mindestens ein halbes Jahr Wirksamkeit. Wenn ihre Wirkung nicht sogar ganze 18 Jahre zu fühlen ist, denn so lange dauert der Zeitabschnitt von einer zur nächsten Finsternis innerhalb eines Saros-Zyklus.  Die früheren Finsternisse dieses Saros-Zyklus 121 bildeten sich 2003, 1985, 1967, 1949….

Diesmal steht der Mond also im Schützen. Der Schütze ist expansiv. Er ist begeisterungsfähig, hat großartige Ideen und Visionen und kennt manchmal seine Grenzen nicht. Dann verliert er die Bodenhaftung und verliert sich in der Ferne, in Glaube und philosophischen Wolkenkuckucksheimen.  Er kann dadurch arrogant, überheblich und abgehoben wirken und erreicht seine Mitmenschen dann nicht mehr, auch wenn er es doch so gut mit ihnen meint. 

Weiterlesen

Rückläufiger Mars 2020 – Streitkunst

Mars hat seine Rückläufigkeit begonnen. Seit dem 10. September 2020 läuft Mars von der Erde aus gesehen rückwärts. Erst am 14. November 2020 dreht er wieder um und läuft dann wieder geradeaus durch die Ekliptik. Dabei überstreicht er den Bereich 15-28° im Widder.

Den Schattenbereich seiner Schleife betrat er schon am 25. Juli 2020, und verlassen wird er ihn am 2. Januar 2021.

Mars steht für kriegerische, aggressive Kraft, für Durchsetzungsfähigkeit, je nach Aspektierung auch für Draufgängertum und jugendliches Ungestüm.  Aggression ist in diesem Zusammenhang nicht nur negativ zu sehen, es ist eine Kraft, die uns hilft, Dinge und Menschen zu konfrontieren oder kraftvoll zupacken zu können. Weiterlesen

Aquarius Full Moon in August 2020 – Peace, Love and Freedom

The full moon on Monday (August 3, 2020) in Aquarius is the consequence of the last new moon . Its seeds are now growing. We have seen that the image of Apollo and his sister Artemis brings a whole new light, a whole new energy into the world and dethrones the old ruler along with his swamp and sleaze – in the form of the Python. Two innocent children, pure-hearted, and thus innocent, perhaps even naive, like the pure fool, the fool out of the tarot, going his way. The old and the inhibitory forces can be left behind. Fear, above all. Fear can no longer paralyze us with its poison.

And then the following happened … 🙂 Weiterlesen