Mond, Venus und Merkur Anfang Oktober – Delphinstrategie

Venus verlässt den Schatten ihrer Rückläufigkeit. Gestern (8.10.) ist sie zusammen mit dem Mond in die Jungfrau eingetreten und begegnet dem Fixstern Regulus. Und der von Venus beherrschte Waage-Merkur wird heute (9.10.) auf dem nördlichen Mondknoten wieder direktläufig! Alle Ereignisse spielen sich auf dem ersten Grad der Jungfrau (Venus, Mond, Regulus) und der Waage (Merkur, Mondknoten) ab. Das gibt ihnen eine besondere Bedeutung, da der erste Grad eines Tierkreiszeichens als kritisch angesehen wird, müssen die Planeten dort doch quasi zwei Qualitäten ausbalancieren. Venus/Mond schwankt also zwischen Löwe-Sonne und Jungfrau-Merkur als Herrscher und Merkur/Mondknoten zwischen Jungfrau-Merkur und Waage-Venus. Weiterlesen

Monatsvorschau Oktober 2015 – Selbstwert und Verletzlichkeit

Der Oktober beginnt mit einer anspruchsvollen Aspektkombination: Die Waage-Sonne geht ins Quadrat zu Pluto im Steinbock (6.10.), der noch rückläufige Merkur geht in das zweite von drei Sextilen zu Saturn im Schützen und Jungfrau-Mars geht in Opposition zu Neptun (7.10.). Noch einen Tag später wechselt Venus in die Jungfrau (8.10.) während Merkur stationär und wieder einen Tag später direktläufig wird. Weiterlesen

Merkur wird rückläufig in der Waage – Harmonielehre

Merkur wird am 17. September 2015 in der Waage für drei Wochen rückläufig. Er durchläuft dabei die Grade 1 bis 16 dreimal. Am 27. August betrat er schon den Schatten, am 24. Oktober tritt er aus diesem wieder heraus.

Bei Merkur ist es etwas anders als bei Venus: er ist nicht so oft und schon gar nicht so brilliant sichtbar wie sie. Das liegt daran, dass seine Umlaufbahn viel näher an der Sonne liegt. Wenn er zu sehen ist, dann nur knapp über dem Horizont, kurz nach Sonnenuntergang oder kurz vor Sonnenaufgang. Weiterlesen