Januar 2018: Mondfinsternis im Löwen – Muttidämmerung und Zwergenaufstand

Der Löwe-Vollmond am 31. Januar 2018 hat es in sich, er ist ein Super Blue Blood Moon. Eine Mondfinsternis, am erdnächsten Punkt der Mondlaufbahn und dazu noch der zweite im Monat. Das gab es seit 150 Jahren nicht mehr. Mond am aufsteigenden Mondknoten und noch dazu in Konjunktion zu Zwergplanet Ceres:  geballte, königlich-blaubütige Mütterlichkeit steht hier im Fokus. Oder in Frage gestellt? Weiterlesen

Advertisements

Vollmond im September 2015 – der Macho-Schatten

Der kommende Vollmond am 28. September 2015 um 4h50 auf 4°40 Widder ist ein Supermond mit totaler Mondfinsternis, ein Super-Blutmond, der in Westeuropa und dem Osten Nordamerikas zu sehen sein wird. Der Mond ist dabei ganz nah bei der Erde und dadurch automatisch in Opposition zur Lilith. Außerdem ist es ein Südknoten-Vollmond. Das heißt, der Mond steht an der Ekliptik, bereit von der nördlichen in die südliche Deklination zu gehen. Weiterlesen